Die Next2Sun AG startet Aktienemission mit Econeers

Biodiversität mit bunter Blumenwiese neben Agri-PV Solarmodulen

Die Next2Sun AG freut sich mitzuteilen, gemeinsam mit Econeers, dem Pionier für nachhaltiges Crowdinvesting aus Dresden, Anlegern die Möglichkeit zu geben, sich mit Stammaktien an der Next2Sun AG zu beteiligen und so voll stimmberechtigter Mitunternehmer unserer Gruppe zu werden.

Zeichnungsstart für die Next2Sun-Aktie ist Dienstag, 22.03.2022, 12 Uhr. Alle Informationen finden Sie schon jetzt auf unserer Fundingseite: www.econeers.de/next2sunaktie

Die aktuelle Krise zeigt wie unter einem Brennglas, wie wichtig eine schnelle und nachhaltige Abkehr von den fossilen Energien nicht nur für das Klima, sondern auch für die Unabhängigkeit in der Energieversorgung ist. Wir als Next2Sun können dabei einen wichtigen Beitrag leisten, da wir mit unseren Anlagen die Verfügbarkeit der wichtigen erneuerbaren Energiequelle Photovoltaik verstetigen und so die Abhängigkeit von fossilen Energien schneller verringern können. Dabei gehen unsere Anlagen mit einer durchschnittlichen Flächenüberbauung von unter einem Prozent besonders sparsam mit der wichtigen Ressource Boden um und ermöglichen eine landwirtschaftlichen Weiterbewirtschaftung, so dass der klassische „Teller-TankKonflikt“ gänzlich entfällt.

Abgerundet wird das Gesamtkonzept durch die ökologischen Aufwertungsmöglichkeiten, die unser Anlagenkonzept mit sich bringt: Große Monokulturen können durch unsere „Solarhecken“ aufgelockert werden, die einen Beitrag zur Reduktion von Bodenaustrocknung und Erosion leisten; Altgrasoder Blühstreifen können rund um die Modulreihen Lebensraum für eine diversifizierte Flora und Fauna bieten. So bieten wir eine „zukunftsweisende Symbiose von erneuerbarer Stromerzeugung und nachhaltiger Landwirtschaft“ (Laudatio Deutscher Solarpreis 2020 für das Next2Sun-Agri-PV-Konzept).

„Wir freuen uns sehr, dass die Politik hier die Zeichen der Zeit erkannt hat und die neue Bundesregierung mit ihrem jüngsten Eckpunktepapier von den Bundesministerien für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Umwelt (BMUV) und Landwirtschaft (BMEL) den Ausbau der Photovoltaik auf Freiflächen im Einklang mit landwirtschaftlicher Nutzung und Naturschutz forcieren und hierfür den rechtlichen Rahmen schaffen will – genau das ist unsere Mission“ sagt Heiko Hildebrandt, CEO der Next2Sun AG. Auch andere Länder wie Österreich, Italien und Frankreich setzen vermehrt auf Agri-Photovoltaik, so dass aus unserer Nische ein echter Megatrend werden kann.

„Mit der Gründung der Next2Sun AG und der erfolgreichen Integration der Elektrotechnik Leitinger GmbH (jetzt: Next2Sun Austria GmbH) sind wir in Deutschland und in Österreich hervorragend positioniert und in der Fläche präsent. Ferner stärkt diese Übernahme die erfolgreiche Vertriebsstruktur für den bifacialen Solarzaun, um uns auch im Residential-Segment nachhaltig zu etablieren.“ erklärt Sascha Krause-Tünker, CFO der Next2Sun AG. Über das Crowdinvesting bei Econeers bietet die Next2Sun AG Anlegern die Möglichkeit, voll stimmberechtigter Aktionär zu werden und mit uns unsere weitere Mission zu gestalten.

Weitere News:

Die Next2Sun AG startet Aktienemission mit Econeers
Senden Sie uns Ihre Frage

Wir freuen uns über Ihr Interesse und werden Sie so rasch wie möglich kontaktieren!