Bürgerbeteiligung für nachhaltiges Agri-Solarpark Projekt in Epfendorf gestartet

PRESSEMITTEILUNG

Dillingen, 19.12.2023

Die Next2Sun Asset GmbH gibt bekannt, dass die Zeichnungsphase für das innovative Agri-Solarpark Projekt in Epfendorf eröffnet wurde. Das Bürgerbeteiligungsprojekt bietet Anlegern die Möglichkeit, in erneuerbare Energien zu investieren und gleichzeitig von attraktiven Renditen zu profitieren. Ab sofort können sich Anleger an dem Agri-Solarpark Epfendorf beteiligen, einem innovativen Agri-Photovoltaikprojekt, das nicht nur nachhaltige Energieerzeugung, sondern auch lokale Unterstützung fördert.

Agri-Photovoltaik ist eine nachhaltige Methode, bei der landwirtschaftlich genutzte Flächen sowohl für die Erzeugung von Solarenergie als auch für landwirtschaftliche Aktivitäten genutzt werden. Durch die Integration von vertikalen Photovoltaik-Modulen in landwirtschaftliche Flächen können Vorteile wie die Doppelnutzung von Land, der Schutz vor Witterungseinflüssen, die Reduzierung des Flächenverbrauchs und die Förderung der nachhaltigen Landnutzung erreicht werden. Dieser Ansatz trägt dazu bei, den begrenzten verfügbaren Raum effizient zu nutzen und gleichzeitig die Synergie zwischen erneuerbarer Energieerzeugung und Landwirtschaft zu fördern.

Der Agri-Solarpark Epfendorf, ein wegweisendes Projekt der Next2Sun Asset GmbH, präsentiert sich mit beeindruckenden Details: Die Generatorleistung beläuft sich auf knapp 3.400 kWp, der Abstand der Modulreihen beträgt zur optimalen landwirtschaftlichen Bewirtschaftung jeweils 10 Meter. Die spezifische Ertragserwartung beträgt 1.150 kWh pro installiertes kWp. Das Projekt setzt auf das Konzept der senkrechten, bifacialen Agri-Photovoltaikanlage, ergänzt um einen Stromspeicher. Der Netzanschluss befindet sich etwa 1 km westlich des Baufelds im Gewerbegebiet, in der Nähe der reservierten Netzübergabestation des Betreibers.  Der Bau ist bereits deutlich fortgeschritten, die Inbetriebnahme ist für Q1 2024 geplant.

Für die Bürgerbeteiligung am Agri-Solarpark Epfendorf gelten folgende Konditionen: Der Mindestanlagebetrag beträgt 500,00 €, während der Maximalbetrag auf 25.000 € begrenzt ist. Das Darlehen hat eine Laufzeit von 7 Jahren und wird mit einer attraktiven Verzinsung von 4,5 % p.a. angeboten. Zusätzlich profitieren lokale Anleger im PLZ-Gebiet D-78736 Epfendorf von einem Regiobonus in Höhe von 1,5 % p.a.

Diese Bürgerbeteiligung ermöglicht es Anlegern, nicht nur von einer attraktiven Rendite zu profitieren, sondern auch aktiv an der nachhaltigen Entwicklung des Agri-Solarparks teilzuhaben.
Für weitere Informationen und zur Teilnahme an der Bürgerbeteiligung besuchen Sie bitte die Webseite https://invest.next2sun.de/.

GESETZLICHER RISIKOHINWEIS
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

 

 

 

 

 

 

Weitere News:

Bürgerbeteiligung für nachhaltiges Agri-Solarpark Projekt in Epfendorf gestartet
Senden Sie uns Ihre Frage

Wir freuen uns über Ihr Interesse und werden Sie so rasch wie möglich kontaktieren!